Anonym

Für mich bedeutet das Tanzen vor allem mit Dir als Therapeutin und in dem geschützten Raum, einfach Heilung, die bisher in Psychotherapien bisher nicht so stattgefunden hat. Ich habe ehrlich das Gefühl, ich kann noch so viele Psychotherapien machen, aber wirkliche Heilung geschieht nur beim Tanzen unter Deiner „Anleitung“.

Das Schöne daran ist, jede kann das Tempo der eigenen Heilung selbst bestimmen, es sind alles Angebote von Dir und jede kann für sich alles so verändern, dass es für sie passt. Es besteht wirklich die Möglichkeit, alte Traumata zu heilen, neue Muster zu finden und immer selbst die Wahl zu haben, nehme ich gerade das alte Muster oder ist es schon möglich, ein neues Muster zu nehmen? Weiterhin ist es möglich, den inneren Kindern wieder Sicherheit zu geben, sie teilweise zu „befreien“.

Für mich ist es möglich, nach schweren Traumatisierungen in der Kindheit endlich wieder meinen Körper überhaupt spüren zu dürfen und ich merke, dass ich beim Tanzen immer mehr Bereiche des Körpers anspreche und auch bewege. Ich habe Möglichkeiten gefunden, ganz geerdet bleiben zu können und immer wieder auf die „Basics“ (Kippen/Wiegen, die Acht formen etc.) zurückgreifen zu können und sie für mich persönlich passend anzuwenden.

Früher bin ich z. B. bei einem bestimmten Lied (Enya) „abgedriftet“. Durch permanente Wiederholungen des Liedes in der Gruppe und von Übungen passiert mir das nicht mehr, ich habe „Techniken“ gelernt, ganz bei mir im Körper und geerdet etc. zu bleiben.

Da es mir leider noch schwerfällt Gefühle, verbal zu benennen, merke ich, dass ich diesbezüglich beim Tanzen auf dem Weg bin, nämlich die Gefühle erst mal körperlich auszudrücken. Da ist für die Wut z. B. das Stampfen.

Auch finde ich es sehr schön, mit anderen Frauen zusammen in einem geschützten Raum zu tanzen. Auch „genieße“ ich manchmal die PartnerInnenübungen, wobei ich immer selbst die Wahl habe, ob ich sie in der Form mitmachen möchte oder ob ich es zusammen mit der PartnerIn verändern möchte und alles ist in Ordnung. Jede Frau wird so genommen wie sie ist.

Dadurch hat jede Frau auch u.a. die große Chance, bezüglich Grenzen, Achtsamkeit etc. ganz viel zu lernen und auszuprobieren. Herzlichen Dank!

Scroll to Top